Home | Forenübersicht | Forum weiterempfehlen | Forumsbeitrag versenden | Suche | Login |

http://www.rotlichtguide.com http://www.rotlicht-guide.com http://www.crazycity.de
 Zurück


 Olivia nixenkuss (1834 mal gelesen)

Guru

War in der Nixenkuss die alte Hausdame hat mir schleimig Olivia angeboten.
Na ja , die Fotos nicht richti scho alt .
Busen hängt haut weich und wabbelt.

Nu Zungenkuss für mich zu aufdringlich will schnel zur Sache kommen blasen Natur geil aber nix anal , aber der Werbung groß in anal models24.com

Nu sie ist billig die halb Stund dann geht.
Raus wieder die alte fragt war gut.

Guru

 Re:Olivia nixenkuss

Polanski

Hey du kleiner Zuhälter laufen deine Pussys nicht.
Dein Wortschatz ist tiefes Kongo Land.
Kauf dir mal ein Fremdwörterbuch zu kleiner Siffkop.


 Re:Olivia nixenkuss

Guru

Ja die Polen
Alles korrekt was ist

Blasen Natur ohne is gut schen tief

Andere nich gut wie gsagt
Guru

 Re:Olivia nixenkuss

Hornochse

zwei Deppen unterhalten sich!

 Re:Olivia nixenkuss

Anwalt

@Guru nur zu deiner Info.


Prostituiertenschutzgesetz

Kondompflicht; Werbeverbot
(1) Kunden und Kundinnen von Prostituierten sowie
Prostituierte haben dafür Sorge zu tragen, dass beim
Geschlechtsverkehr Kondome verwendet werden.
(2) Der Betreiber eines Prostitutionsgewerbes ist
verpflichtet, auf die Kondomp
flicht in Prostitutionsstät-
ten, in sonstigen regelmäßig zur Prostitution genutzten
Räumen und in Prostitutionsfahrzeugen durch einen
gut sichtbaren Aushang hinzuweisen.
(3) Es ist verboten, durch Verbreiten von Schriften,
Ton- oder Bildträgern, Datenspeichern, Abbildungen
oder Darstellungen Gelegenheit zu sexuellen Dienst-
leistungen anzubieten, anz
ukündigen oder anzupreisen
oder Erklärungen solchen I
nhaltes bekannt zu geben
1. unter Hinweis auf die Gelegenheit zum Geschlechts-
verkehr ohne Kondom, auch wenn der Hinweis in
mittelbarer oder sprachlich verdeckter Form erfolgt,
2. in einer Weise, die nach Art der Darstellung, nach
Inhalt oder Umfang oder nach Art des Trägermedi-
ums und seiner Verbreitung geeignet ist, schutzbe-
dürftige Rechtsgüter der Allgemeinheit, insbeson-
dere den Jugendschutz, konkret zu beeinträchtigen
oder
3. unter Hinweis auf die Gelegenheit zum Geschlechts-
verkehr mit Schwangeren, auch wenn der Hinweis in
mittelbarer oder sprachlich verdeckter Form erfolgt.
Dem Verbreiten steht das öffentliche Ausstellen, An-
schlagen, Vorführen oder das sonstige öffentliche Zu-
gänglichmachen gleich.

 Re:Olivia nixenkuss

Guru

Ok verstehen geht nicht

Aber ich nicht machen.
Schickst du bei nixenkuss puff dies info

Guru

 Re:Olivia nixenkuss

Anwalt

Guru
Guru...Blasen Natur ohne is gut schen tief....deine Worte,kann dich bis zu 5000€ kosten und wenn du es in Laden anfragst,ist das schon der Weg zu einer Straftat und jedem Haus ist auch bekannt,was sich damit nach sich zieht.

Man macht das Haus dicht.
Der Tatbestand ist ab 2018 in ganz Deutschland der gleiche.
Ohne Gummi ist eine Straftat.
Kann bis zu 50000€ kosten.

Ich als Haus würde dich anzeigen.
Lesen bilder Guru.

 Re:Olivia nixenkuss

Guru

Verstanden ich fragen nicht macht von alleine
Ich fertig hier
Guru

 Re:@Anwalt

Hornochse

Wenn du ein Anwalt bist, bin ich Jesus!
So ein Geschwafel kannst dir schenken!
Willst du Guru einschüchtern?
Ist dir auch schon gelungen!
Hat Flasche leer!
Dumme Nuß!

 Re:Olivia nixenkuss

Insider

Wer lesen kann.

Das Verbot spezieller sexueller Praktiken
Beitragsdatum: 15. November 2016 – Autor: Howard Chance (Publizist)

Neben dem „Sex ohne Gummi“ und dem bald ebenfalls untersagten „Sex mit Schwangeren“, hat der Gesetzgeber noch weitere bislang üblichen „sexuellen Dienstleistungen“ indiziert. Diese „Tabus“ findet man in den Bestimmungen für Betreiber von Prostitutionsstätten und für Partyveranstalter. Darin werden u.a. „Flat-Rate-Sex“, „Gangbang“ und „Rape“ als „Themen“ im gewerblichen Bereich untersagt. In „FKK-Clubs“ soll „FKK“ nicht mehr zulässig sein, da die „Anordnung von Nacktheit“ eine unzulässige Weisung gegenüber den Prostituierten darstellt und deren Persönlichkeitsrechte massiv verletzt. Bei „Flat-Rate“ und „Gangbang“ sieht die Politik die sexuelle Selbstbestimmung gefährdet und stellt klar, dass solche Geschäftsmodelle zukünftig amtlich nicht mehr geduldet werden.

So findet eine Prostituierte, die zwar persönlich kein Problem mit dem „Gangbang“ oder der „Flat-Rate“ hat, demnächst in dem Bereich einfach kein solches Beschäftigungsfeld mehr vor, da niemand solche Dinge zukünftig gewerblich anbieten darf. Wenn eine Prostituierte die „Gewerblichkeit“ umgeht, indem sie selbst, ohne Hinzuziehung weiterer bezahlter Kolleginnen, in ihrer Wohnung zu einem kleinen Gangbang einlädt, dürfte dies rechtlich wohl nicht zu rügen oder gar zu verbieten sein. Hier tun sich wahrscheinlich diverse „Gestaltungsmöglichkeiten“ auf, wenn man nur ein wenig intensiver darüber nachdenkt! – Es ist ein bisschen wie beim Schach: die Strategie entscheidet und es dauert, bevor man „matt“ steht!

Man sollte die „Sache“ aber unbedingt beachten, da empfindliche Bußgelder drohen und Betreiber bei wiederholten Verstössen auch ihre „Erlaubnis“ verlieren können!

Kontext-Artikel:

 Su-Casa Toperlebnis

Helge schneider

War gestern bei der Anna und kann nur sagen die Frau ist SPITZE.

 Re:Olivia nixenkuss

Panda Bär

Helge schneider,deine Frau war auch gut gestern in der Küche.
Geiler dreier mit ihr und dem Postboten.


 @Anwalt u. Insider

AO-Hasser

Danke euch, dass ihr diese AO/FO-Scheiße nicht kommentarlos hinnehmt. AO und FO sind rechtlich und moralisch verwerflich und die größte Existenzbedrohung für die Menschheit.
Also denk dran, MACHS MIT!!!!!!

 Re:@AO-Hasser

Bärenei

Gib doch Du mal ne Ruhe, du Spassbremse!
Du musst dich nicht nur um andere kümmern!
So was von humorlos!

 Re:Olivia nixenkuss

Fotzenschlecker

Genau - Bärenei - da hast du recht!
Immer diese Wichtigtuer, die sich um alle anderen kümmern wollen und dabei selbst keinen Beitrag liefern!
Das sind die Spezialisten die nur im Gummizelt ficken...

Antwort schreiben
Benutzername   Jetzt Nickname sichern
Betreff
eMail Adresse
Nachrichtentext


Bild hochladen Bilder werden nur von registrierten Benutzern gespeichert
Bitte keine pornografischen Bilder hochgeladen.
Smilies
Very Happy Smile Sad Surprised Shocked Confused Cool Laughing Mad Razz Embarassed Crying or Very sad Evil or Very Mad Twisted Evil Rolling Eyes Wink Exclamation Question Idea Arrow